Ranitomeya amazonica

ama

 

Die Ranitomeya amazonica waren unsere Einstiegsfrösche und kamen vom Dendroshop-Betreiber (Michael Kuhl: http://www.dendroshop.de/ bzw: http://www.dendrofrog.de/. Da dauerte es sehr lange bis zum ersten Nachwuchs. Man muss ja erstmal lernen die Tiere gut zu versorgen und dann die Gelege auch zu finden bzw. mitzubekommen. Aller Anfang ist halt schwer, Aber sie haben es alle überlebt und wir haben sie weitergegeben sowie vorher einige Jungfrösche groß gemacht.

Das kann man extensiv im Becken machen, oder man sammelt die Gelege ab und versorgt die Quappen einzeln. Allerdings stellten wir dann fest das man vielen Quappen lange pflegt und dann beim Landgang doch einige Tiere es nicht schaffen, da Sie z.B. Streichholzbeinchen haben. Sind aber sehr schön und man kann Sie auch in Gruppe (hier waren es 4-5 Tiere) pflegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.