Epipedobates tricolor (Hochland)

IMG_8054IMG_8018IMG_8039Unsere ursprünglich 3 Epipedobates tricolor (Hochland) kommen von Gerd Voss (http://www.gerdvoss.de/). Mittlerweile ist die erste Nachzucht an Land und viele Quappen warten auf den Landgang im vorderen Graben des 100x50x50cm Terrarium – die kann man ja gut in Gruppen halten. Von den ganzen verschiedene Pfeilgiftfröschen klingen die unserer Meinung nach einfach am besten und bereichern ein Froschzimmer und teilweise die dazugehörige Wohnung ungemein. Uns selbst gefallen die grünen Hochländer optisch auch besser als andere E. tricolor oder die E. anthonyi – die aber genauso gut klingen würden. Einfach schöne Einsteigerfrösche!

Manch ein Landgänger hat es sehr eilig. Normalerweise ist der Schwanz weiter zurückgebildet.

Landgangfrüh

2 Gedanken zu „Epipedobates tricolor (Hochland)

    1. Claus Beitragsautor

      Noch haben wir nichts sicher abzugeben. Wir wollen die ja auch behalten…. und im 100x50x50 ist es unübersichtlich. Standort ist Oldenburg (Oldb). Persönlich abholen ist natürlich immer besser, aber haben auch schon gute Erfahrungen mit MFG gemacht. Aber wie gesagt: noch Geduld…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.